HomeLiteraturVitaMetropolenflaneurKontaktImpressum

"Sie ist etwa zwölf Jahre alt und steht alleine hinter der verschmierten Theke eines typischen Seitenstraßenkiosks. Sie schiebt langsam eine Haarfrisurenzeitschrift zur Seite.

Sie trägt zwei Handschuhe. Einen dicken Bauarbeiterhandschuh in der Linken, damit nimmt sie Bierflaschen entgegen und stellt diese in zwei Kästen hinter sich. Und einen dünnen, weißen Stoffhandschuh, damit nimmt sie die Münzen der Kunden entgegen und gibt Wechselgeld zurück. Jeden Geldschein prüft sie zudem unter einer UV-Lampe.

Sie ist ein zierliches Mädchen, aber in diesem Gesicht gibt es nirgendwo eine Lachfalte."

###FILE_L

 

 

INK###